Sie sind hier

Ladungssicherung auf Lkw

Mittwoch, 14. November 2018 (09:00 - 17:00)
Schulung
Kooperationszentrum Verkehr und Logistik (IHK)

IHK Schwaben
Stettenstraße 1+3
86150 Augsburg
 

195,00 €
Paraskevi Avanidou
0731173-149 / 0731 173-174
avanidou@ulm.ihk.de

Alle an der Verladung Beteiligten - wie Fahrer, Fahrzeughalter, Transportunternehmer, Absender und Verlader - sind für die Ladungssicherung verantwortlich. In § 412 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches sind Absender und Frachtführer explizit als Verantwortliche genannt; die VDI-Richtlinie 2700 vom April 2001 fordert eine regelmäßige Schulung von Personen, die mit Ladungssicherungsmaßnahmen befasst sind. Im Ernstfall können bei einer Verletzung der Ladungssicherungspflicht alle Verantwortlichen belangt werden.

Das Seminar vermittelt die rechtlichen, physikalischen und fahrzeugtechnischen Grundlagen der Ladungssicherung auch mit gefahrgutrechtlichen Aspekten. Schwerpunkte sind die richtige Ladungsverteilung auf dem Fahrzeug, die Zurrkraftberechnung und das richtige Stauen von Stückgütern.

Das Kooperationszentrum Verkehr und Logistik Ulm/Augsburg (KVL) ist als Ausbildungsstätte für die Weiterbildung nach § 7 Abs. 2 BKrFQG anerkannt.Sollten Sie eine entsprechende Bescheinigung benötigen, geben Sie dies bei der Online-Anmeldung unter Titel („BKF“) an. Unabhängig dessen erhält jeder Teilnehmer eine Bescheinigung.

Aus dem Inhalt:
Theorieteil:

  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Verantwortlichkeit nach dem Gefahrgut-, Transport- und Straßenverkehrsrecht
  • Physikalische Grundlagen
  • Lastverteilung und Zurrkraftberechnung
  • Ladungssicherungsmethoden und Berechnung der Zurrkräfte
    -     Arbeiten mit der Schiebeschablone (Ladungssicherungsschablone)
    -     Zurrmittel und Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Übertragen von Lastverteilungsplänen auf Lastkraftwagen
  • Niederzurren und Schrägzurren der Ladungen mit ermittelten Werten
  • Stauen von Sachgütern
  • Fahrversuche mit herkömmlichen gesicherten Ladungen
    Praxisbeispiele anhand Video- und Anschauungsmaterial

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung unter https://www.ulm.ihk24.de/serviceport/event/registration/4000292/412655/datainput/init

Hinweise
Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung und eine Bescheinigung gemäß § 7 BKrFQG für den Kenntnisbereich 1 „Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens“.