Sie sind hier

News aus dem Netzwerk: Dachser erhält CEIV-Pharma-Zertifizierung der IATA

Dienstag, 27. November 2018

Standort am Frankfurter Flughafen für den Transport von Gütern aus dem Bereich Life Science & Healthcare zertifiziert

Kempten/Frankfurt, 27. November 2018. Dachser baut seine Kompetenzen im Bereich Life Science & Healthcare weiter aus. Dazu wurde nun die Niederlassung des Unternehmens am Flughafen in Frankfurt nach dem IATA-Standard CEIV Pharma (Center of Excellence for Independent Validators in Pharmaceutical Logistics) zertifiziert.

Der Transport von Life Science & Healthcare-Produkten ist höchst anspruchsvoll. Denn Medikamente und andere pharmazeutische Produkte unterliegen als temperaturempfindliche und oftmals eilige Güter komplexen Vorschriften. Die Zertifizierung CEIV Pharma greift als Industriestandard gezielt die spezifischen Anforderungen von Verladern pharmazeutischer Produkte in Bezug auf sichere, vorschriftsmäßige und effiziente Luftfrachtdienstleistungen auf. „Die Zertifizierung durch die IATA ist ein wesentliches Element unserer globalen Luftfrachtstrategie“, sagt Jochen Müller, COO Air & Sea Logistics bei Dachser. „Sie sichert Life Science & Healthcare-Kunden einheitliche Prozesse sowie ein regelkonformes Netz und entspricht höchsten Service- und Qualitätsstandards.“

Der aufwändige Zertifizierungsprozess begann im Jahr 2017: Er erforderte neben internen und externen Schulungen die Überprüfung und detaillierte Bewertung der komplexen Prozesse für temperaturgeführte Pharmatransporte durch zwei verschiedene unabhängige Prüfer.
„Unser Ziel ist es, die höchsten internationalen Standards für den weltweiten Transport pharmazeutischer Produkte zu erfüllen“, betont Timo Stroh, Head of Global Air Freight bei Dachser. „Davon profitieren unsere Kunden. Wir freuen uns, beim Versand lebensrettender Medikamente eine entscheidende Rolle zu spielen, und werden unsere Netzkompetenzen im Bereich Pharma im kommenden Jahr weiter ausbauen.“

„IATA begrüßt das steigende Interesse führender Logistikdienstleister im Luftfrachtbereich, wie Dachser, beim Transport sensibler pharmazeutischer Produkte die besten Standards anzulegen“, sagt Glyn Hughes, Global Head of Cargo bei der IATA. „Exzellente Luftfrachtqualität kommt dann am besten zum Tragen, wenn einheitliche Best-Practice-Prozesse befolgt werden. Das gilt ganz besonders für den Transport potenziell lebensrettender Güter wie Arzneimittel.“

CEIV Pharma bietet der Pharmaindustrie eine weltweit konsistente und anerkannte Zertifizierung, die bestätigt, dass internationale Standards und Richtlinien für die Handhabung pharmazeutischer Produkte nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen werden, darunter Good Distribution Practices (GDP) der Europäischen Union und der Weltgesundheitsorganisation, Vorgaben des US-amerikanischen Arzneibuches und IATA-Vorschriften zur Temperaturkontrolle.

Über Dachser:
Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: Dachser Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 29.100 Mitarbeitern an weltweit 396 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2017 einen Umsatz von 6,12 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 81,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter www.dachser.de

.