Sie sind hier

News aus dem Netzwerk: DB Schenker baut Kontraktlogistik im GVZ Region Augsburg aus Feierliche Einweihung von 38.000 m² Lagerfläche für KUKA und MediaShop

Führungen im GVZ 4. (Quelle: DB Schenker/Michael Neuhaus)
Führungen im GVZ 4. (Quelle: DB Schenker/Michael Neuhaus)
Mittwoch, 9. Oktober 2019

In einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung am 8. Oktober präsentierte DB Schenker im GVZ Region Augsburg neue Logistikflächen, die mit 38.000 m² die Kapazitäten von DB Schenker auf 78.000 m² für Kontraktlogistik erweitern. Auf den Flächen betreut DB Schenker international tätige und für den Standort Augsburg wichtige Unternehmen wie Roboterhersteller KUKA und MediaShop. Bei der Eröffnung waren zahlreiche prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft als Gäste und Redner ins GVZ Region Augsburg gekommen.

Für die Schenker Deutschland AG begrüßte CEO Karl-Heinz Emberger die Gäste und unterstrich die herausragende Bedeutung des neuen Standortes im GVZ Region Augsburg: „Unser Engagement am Standort Augsburg stellt eine äußerst erfolgreiche Win-Win-Situation für die Region und alle beteiligten Unternehmen dar. Als global aufgestellter Logistiker bieten wir der Wirtschaft ein integriertes logistisches Netzwerk, das für die Wettbewerbsfähigkeit sowohl der Industrie als auch des Handels essenziell ist.“ Karl-Heinz Emberger dankte allen Beteiligten für deren Einsatz bei der Umsetzung, insbesondere auch den politisch Verantwortlichen, die die Rahmenbedingungen für die Erfolgsgeschichte des GVZ setzen. In mehreren Diskussionsforen sprachen Kunden und Logistikexperten von DB Schenker über die Logistikaufgaben auf den neuen Flächen.

Lesen Sie beim GVZ Region Augsburg einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung

.