Sie sind hier

News aus dem Netzwerk: Honold baut sein Präsenz in Südwestdeutschland aus

Dienstag, 25. Oktober 2016

„Honold – Logistik ist grün“ baut in Südwestdeutschland seine Präsenz aus. Das mittelständische Logistikunternehmen, entwickelt eine 37.500 qm große Logistikhalle in Bellheim / Germersheim. Das Grundstück hat eine Fläche von ca. 67.000 qm. Honold investiert einen höheren zweistelligen Millionenbetrag in den Bau der Anlage. Eine Kaufoption für eine Erweiterung im Westen hat sich das Unternehmen zusichern lassen.
Die Höhe des Investments stellt einen Rekord in der Geschichte von Honold dar und übertrifft den Invest, welcher für die Logistikanlagen in Timisora, Rumänien aufgewendet wurden.

Übergabe im 2. Quartal 2017

Das Grundstück wurde im Vorfeld beräumt und auf Denkmäler untersucht. Die 12 m hohe Halle wird über einen Bürokomplex mit rund 443 qm verfügen. Die gesamte Anlage wird nach der ökologischen Philosophie von Honold mit nachhaltigen Gesichtspunkten gebaut. Die Übergabe ist für das II. Quartal 2017 vorgesehen. Der Spatenstich wurde bereits vollzogen. Die Besonderheit an dieser Immobilie ist, dass das Grundstück direkt an zwei europäischen Pipelines liegt, davon eine Pipeline für Flugzeug Treibstoff. Die Planungen für diesen Neubau stellte das Honold Team daher vor besondere Herausforderungen. Dank der vorbildlichen Unterstützung der Gemeinde Bellheim liegt der Neubau bereits vor dem eigentlichen Zeitplan.

Weiterer Neubau in Vöhringen bei Ulm geplant

Vor kurzem hatte das Unternehmen 15.000 qm in Hannover erstellt. In 2016 will Honold außerplanmäßig noch weitere 11.000 qm in Vöhringen bei Ulm realisieren.

Honold – Logistik ist grün:

Entwicklung von Logistik-Immobilien, Branchen-Logistik und Transport. Ökologisch orientierte Logistik im SAP-Umfeld mit Anspruch technologischer Benchmark zu sein. 1.200 Mitarbeiter, über 750.000 qm Fläche an 22 Standorten. Grün bezeichnet als Signalfarbe einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und technische Kompetenz.

.