Sie sind hier

Save the Date: Maritime Roadshow Seehafenstandort Rostock 2017

Donnerstag, 22. Juni 2017 (
16:00 - 19:00
)
Informationsveranstaltung
IHK zu Rostock & Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock GmbH in Kooperation mit dem Logistik-Cluster Schwaben

IHK Ulm
Olgastraße 95-101
89073 Ulm

kostenfrei
Ingrid Eibner
0821 3162 363
eibner@logistik-schwaben.de

     

Rostock ist der einzige deutsche Tiefwasser- und Universalhafen an der Ostsee und der umschlagsstärkste deutsche Ostseehafen. Neben ca. 120 Abfahrten pro Woche von Fähr- und RoRo-Schiffen findet erheblicher Umschlag von Stück-, Schütt- und Flüssiggütern über den Seehafen Rostock statt. Der Seehafen Rostock ist der einzige deutsche Ostseehafen, von welchem Verbindungen nach Dänemark, Schweden und Finnland bestehen. Durch diese Funktion als Hub können Güterströme im Nordeuropaverkehr effizient organisiert und durchgeführt werden.
 
Der Hafen bietet für die süddeutsche Logistikwirtschaft die kürzesten Seeverbindungen ab Deutschland nach Nordeuropa und hohe Abfahrtsfrequenzen zu den wichtigen Häfen im Ostseeraum: alle 2 Stunden nach Dänemark und 6 mal täglich nach Schweden. Darüber hinaus mehrmals wöchentlich nach Finnland. Mit 37 Abfahrten von intermodalen Zügen pro Woche ist das Hinterland des Seehafens exzellent erschlossen, an weiteren Verbindungen nach Süddeutschland wird gerade gearbeitet.
 
Logistik und Industrie binden Umschlagmengen an den Standort, schaffen attraktive Arbeitsplätze und profitieren von den Vorteilen, die sich aus der Lage des Produktionsstandorts in unmittelbarer Nähe zum Hafen ergeben. Es sind noch Flächen für die Ansiedlung am Standort Rostock verfügbar, an der Erschließung weiterer Flächen wird zur Zeit gearbeitet.
 
Mit der folgenden Veranstaltung werden wir Ihnen gerne den Hafen Rostock als logistischen Knotenpunkt im Europäischen Scandria-Korridor (Scandinavien <-> Adria) für Verkehre nach/von Skandinavien sowie als Industriestandort präsentieren.

Agenda:

16:00 Uhr Begrüßung durch den Logistik-Cluster Schwaben, dem ROSTOCK PORT und der IHK zu Rostock
16:15 Uhr Vorstellung des maritimen Leistungsspektrums des Produktions- und Logistikstandorts Rostock im Kontext des Nord-Süd-Korridors
Dr. Gernot Tesch, Geschäftsführer der ROSTOCK PORT GMBH
16:15 Uhr Abschließende Diskussion - Gesprächsrunde mit Experten des Standortes Rostock
Moderierte Diskussion zu Erfahrungen von bereits am Standort Rostock tätigen Unternehmen: Vorteile, Herausforderungen, Potentiale, Handlungsoptionen
18:00 Uhr Networking mit Imbiss / Gedankenaustausch in ungezwungener Atmosphäre

Anmeldung zu: Save the Date: Maritime Roadshow Seehafenstandort Rostock 2017

Stornierung: Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Stornierungen schriftlich erfolgen müssen; im Falle einer kostenpflichtigen Veranstaltung wird die Teilnahmegebühr in vollem Umfang erhoben. Im Verhinderungsfall kann ein Ersatzteilnehmer schriftlich benannt werden.

Datenschutz: Der Logistik-Cluster Schwaben (LCS) e.V. behandelt Ihre Daten vertraulich und wird diese nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen. Mit der Anmeldung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen an und erklären Sie sich insbesondere auch damit einverstanden, dass die Fotos und Ihre veranstaltungsrelevanten persönlichen Daten sowie die Daten zu dem von Ihnen benannten Unternehmen im Teilnehmerverzeichnis und auf dem Namensschild für diese Veranstaltung veröffentlicht werden. Andernfalls bitten Sie den Veranstalter um eine schriftliche Mitteilung. Alle Bild- und Veröffentlichungsrechte liegen bei den Veranstaltern.

Die Veranstalter behalten sich Programmänderungen vor.