Teilnahme an Studie: Handlungsempfehlungen zur Digitalisierung in der Logistik

 

Der Logistik-Cluster Schwaben plant im Zeitraum Juni bis Dezember 2024 gemeinsam mit trilogIQa die Durchführung einer Studie zum Thema  „Handlungsempfehlungen zur Digitalisierung in der Logistik“.

Inhalt und Fokus:

  • Vor welchen Herausforderungen steht die Logistik heute im Bereich Digitalisierung?
  • Welche Chancen bieten sich durch den Einsatz von (einfach zu implementierenden) Digitalisierungslösungen im Auftragsabwicklungsprozess?
  • Welche Verbesserungen im Prozessablauf und welche Innovationen versprechen große Potenziale für eine zukunftssichere Logistik?
  • Welche Optionen sollten kurz-, mittel- und langfristig auf der Strategie-Agenda der Logistik stehen?
     

Methodisches Vorgehen:

  • WasteWalk Pro©: Prozess-Screening vor Ort in jedem beteiligten Unternehmen mit Fokus auf den gesamten Auftragsabwicklungsprozess
  • Vier gemeinsame Workshops:

            -Kick-off und Konkretisierung Studien-Fokus  und -Schwerpunkte

            -Drei Folgeworkshops mit Lösungsideen und Innovationen zu definierten Vertiefungsthemen

  • Ergebnisse als Studienhandbuch zur internen Verwendung und außenwirksamen Verteilung an Partner und Kunden

 

Beteiligung und Konditionen:

  • Max. 8 ausgewählte Unternehmen als Studienpartner
  • Aktive Mitwirkung an der Studie, inkl. halbtägigem WasteWalk Pro© im eigenen Unternehmen, und Teilnahme an den Workshops mit max. zwei Unternehmensvertretern
  • Zusätzlich 5 Print-Exemplare der Studie
  • Teilnahmegebühr € 2.500,- zzgl. USt.

 

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne jederzeit bei Ingrid Eibner (Eibner@logistik.schwaben.de).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und die spannenden Erkenntnisse aus der Studie!

News teilen:

Facebook
Email
LinkedIn